Please, change device orientation to portrait

functional offices

Jedes Functional Office ist für die Förderung von Kompetenzen in verschiedenen Bereichen und die berufliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter verantwortlich

Ihr Kompetenzbereich

Zufriedenheit und Entwicklung unserer Mitarbeiter sind uns wichtig. Darum ist SoftServe sowohl in einer klassisch-hierarchischen Linienmanagementstruktur als auch im Matrixmodell organisiert.

  • Diese Struktureinheit befasst sich mit allen Entwicklern und Top-Professionals des Unternehmens, die besondere Exzellenz in der Softwareentwicklung erreicht haben und als Fachberater tätig sind, unabhängig davon, in welcher Abteilung sie arbeiten. Im Software Engineering & Architecture Office finden sie komfortable Arbeitsbedingungen vor und erhalten jegliche notwendige Förderung.

  • Unser internes QMO konsolidiert Best Practices, die auf Industriestandards und Hunderten von implementierten Projekten basieren. Durch den Aufbau von Expertennetzwerken und die Förderung von Kompetenzen in der Qualitätssicherung, Testautomatisierung und im Softwareengineering im Testbereich gewährleistet das QMO die Bereitstellung wertvoller Services zur Softwareprüfung.

  • Das Project Management Office (PMO) stellt eine ausgezeichnete Dienstleistung durch eine Kombination von Erfahrungen, Menschen, Prozessen und Tools sicher. Das PMO vereinigt alle Project Managers und Delivery Leaders in SoftServe. Es unterstützt unsere Kollegen durch Integration und Einsetzung der Projektmanagementstandards, -prinzipien und -vorgehensweisen. Das PMO klebt das organisatorische Leben zusammen, indem es Projekte und Programme auf eine wiederholbare und standardisierte Weise abwickelt.

  • Als unternehmensübergreifende Struktur dient das BAO als Kompetenzzentrum für alle Fachkräfte und Kandidaten im Bereich Business-Analyse (BA). Wir wollen unseren Kunden wertvolle Dienstleistungen bieten, BA-Exzellenz in Projekten anwenden, Fähigkeiten und Expertise in der BA entwickeln und Communitys aufbauen.

  • Das PdMO etabliert und konsolidiert die besten Marktprozesse, Methoden und Werkzeuge und regelt außer den On-Demand-Produktmanagementservices auch, wie sichergestellt werden kann, dass das richtige Produkt für den richtigen Markt bestimmt und entwickelt wird. Zudem konzentriert sich das PdMO auf die Entwicklung herausragender Produktmanagementfähigkeiten, die den lokalen Gemeinschaften von Produktmanagern in allen unseren Niederlassungen zugute kommen und zum Wachstum der Produktmanagement-Community beitragen sollen.

  • Das R&D ist an der Entwicklung von Kompetenzen in neuen und innovativen Technologien innerhalb des Unternehmens beteiligt. Es führt eine Reihe von Mini-Konferenzen und Veranstaltungen durch, bei denen sich die Teammitglieder mit anderen Mitarbeitern austauschen können. Zudem betreibt es Forschungen über die spannendsten und populärsten Themen in den Bereichen IT und Business.

  • Das DO entwickelt in unserem Unternehmen die Designkultur, erforscht neue Trends im Softwareentwicklungsdesign und setzt sie in unseren Projekten um. Das DO betreut alle Fachkräfte, professionelle Ausbilder und Visionäre, die Beiträge über Design und Designtrends veröffentlicht haben.

  • Im TCO dreht sich alles um Innovation, Motivation und Koordination im Hinblick auf die Entwicklung hochqualitativer Endnutzer-Unterstützung durch spezialisierte technische Autoren und Redakteure. Wir sind davon überzeugt, dass zielgerichtete und präzise Hilfestellung den Erfolg der User Experience sowie die optimale Nutzung von Softwareprodukten gewährleistet.